Särge

Hier sehen Sie eine Auswahl unserer Särge. Wir haben verschiedene Modelle in unterschiedlichen Formen und Holzarten an Lager.
Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie sehr gerne.


Die Holzarten

Edle Holzarten

Das Holz hat schon immer etwas über die Kultur ausgesagt.. Viele Menschen sind der Meinung für die Sargherstellung ist auch ein minderes Holz geeignet. Dies ist nicht richtig. In der Sargproduktion werden besser Holzqualitäten verwendet, wie teilweise in der Möbelindustrie. Dies hat auch etwas mit Verrottbarkeit, Brennbarkeit und nicht zuletzt mit Pietät zu tun. Für unsere Produkte werden nebst  denn Massivhölzern Fichte, Tanne und Pappel auch Linde, Lärche, Esche, Eiche, Kirschbaum und sogar Nussbaum verwendet.

Für die Feuerbestattung sind grundsätzlich alle Hölzer geeignet. Für die Erdbestattung sind entsprechenden Friedhofsreglemente zu beachten.

Heimische Pappel

Die massive Pappel zeichnet sich aus, durch ein enorm leichtes Eigengewicht. Das Holz hat in seinem Rohzustand einen Wasseranteil von über 70 %. Durch eine sorgfältige natürliche Trocknung, welche ein Jahr dauert, verliert es dieses Wasser. Erst im letzten Moment wird noch künstlich nachgetrocknet. Das vorteilhafte Eigengewicht eines Pappelsarges wird durch die meisten Bestatter geschätzt. Sicher sind Ihnen die prächtigen Baumalleen aufgefallen, welche die Strassen im Wallis säumen - das sind Pappelbäume.

Pappel Sperrholz MPX (Multiplex)

Sperrholz sind Furniere (dünne Holsschichten) welche kreuzweise verleimt sind. Dadurch entsteht eine gute Stablität der Platte. Eher nachteilig ist der wesentlich mehr verwendete Leim im Gegensatz zum massiven Holz. Der grösste Hersteller von MPX Platten ist Italien.